AGB

Herzlich Willkommen im Flipped Funpark.

Mit dem Betreten werden die nachstehenden allgemeinen Bedingungen und die im Gebäude aushängende Hausordnung anerkannt.


1. ÖFFNUNGSZEITEN UND PREISE
Die jeweils gültigen Preise und Öffnungszeiten sind den Aushängen, unseren Flyern und unserer Homepage zu entnehmen. Erworbene Eintrittskarten werden weder zurückgenommen noch bei Verlust ersetzt.


2. VERHALTEN / NUTZUNG DER ATTRAKTIONEN
Die an den Spielflächen angebrachten Hinweise, Sicherheitsregeln und allgemeinen Infos sind zu beachten und einzuhalten. Wir bitten alle Gäste bei Benutzung der vorhandenen Spielgeräte um gegenseitige Rücksichtnahme. Die Aufsichtspflicht für anwesende Kinder ist von den Eltern/Begleitpersonen auszuüben. Der Betreiber übernimmt keine Betreuungspflicht. 

Alle Anlagen und Einrichtungen des Flipped Funparks dürfen nur gemäß ihrer Zweckbestimmung benutzt werden. Unbeschadet der Verpflichtung des Betreibers, die Einrichtung und ihre Anlagen in einem ordnungsgemäßen und verkehrssicheren Zustand zu halten, erfolgt die Nutzung sämtlicher Spielgeräte auf eigene Gefahr. Der Spielbereich im EG (außer die 2 Fahrgeschäfte, Kletterwände & Hochseilgarten) dürfen aus Sicherheitsgründen nur mit den dafür vorgesehenen Flipped Funpark – Socken, welche Sie an der Kasse preiswert erwerben können oder mit Sicherheitssocken vergleichbarer, lizensierter Einrichtungen betreten werden. Zur Nutzung der Kletterwände & Hochseilgarten empfehlen wir das Tragen von sauberen Sportschuhen. 


3. GETRÄNKE UND SPEISEN
Wir bieten Ihnen ein ausgewähltes Angebot an Getränken und Speisen zu handelsüblichen Preisen. Daher bitten wir um Verständnis, dass das Mitbringen von eigenen Speisen und Getränken nicht gestattet ist. Hiervon ausgenommen ist Babynahrung, die wir Ihnen bei Bedarf selbstverständlich erwärmen. Es ist grundsätzlich untersagt Speisen und Getränke in den Spielbereich mitzunehmen.
Bei gebuchten Geburtstagspartys ist das Mitbringen von bis zu einem Geburtstagskuchen gestattet. Weiterer Eigenverzehr von selbst mitgebrachten Speisen oder Getränken ist leider nicht möglich. 

Leider ist das anzünden von Kerzen in unseren Geburtstagsräumen, aufgrund von Brandgefahr untersagt. 

 


4. ONLINE-BUCHUNG
Auf der Website des Flipped Funparks können verschiedene Eintrittstickets oder Geburtstagspakete gebucht werden. Eine Buchung erfolgt für das Buchungsportal auf der Website www.flipped-funpark.de oder direkt vor Ort. Bei Online Buchung wird der Kauf via E-Mail bestätigt. Über den Button „zahlungspflichtig bestellen“, „jetzt kaufen“ oder „Absenden“ gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Vertragsabschluss ab. Vor Absenden der Buchung kann der Kunde seine Eingaben jederzeit einsehen und ändern.
Zum Zeitpunt der Buchung muss die Person mindestens 18 Jahre alt sein.
Die Buchungsbestätigung berechtigt lediglich und ausschließlich zum Besuch der gebuchten Veranstaltung/Geburtstagsparty zum angegebenen Termin. Flipped Funpark stellt sicher, dass Kundendaten ohne deren schriftliche Genehmigung nicht an Dritte weitergegeben werden, sofern dies nicht zur Veranstaltungsdurchführung und Buchungsabrechnung erforderlich ist. Flipped Funpark stellt sicher, dass Kundendaten gemäß den Datenschutzrichtlinien vertraulich behandelt werden.


5. ZAHLUNG
Eine Buchung verpflichtet zur Bezahlung der gebuchten Tickets/Geburtstagsparty/Veranstaltung. Es gelten hierbei die auf der Webseite
www.flipped-funpark.de zum Zeitpunkt der Buchung genannten Preise. Alle Preise sind Endpreise und enthalten geltende Steuern.
Der Kunde hat folgende Möglichkeiten zur Zahlung der Buchung: Zahlung z.B. über den Zahlungsdienstleiter Paypal, Kreditkarte, ec-Karte, Barzahlung vor Ort. Gutscheine, Tageskarten und Rabatte (Rabattcodes) sind nicht miteinander kombinierbar. 

6. STORNIERUNG UND UMBUCHUNG
Der Flipped Funpark behält sich das Recht vor, bereits bestätigte Veranstaltungstermine ohne Angabe von Gründen und ohne zeitliche Einschränkung stornieren bzw. umbuchen zu können. Ist in diesem Fall bereits eine Zahlung getätigt, kann der Termin zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Bei dem Verkauf von Eintrittskarten liegt kein Fenabsatzvertrag im Sinne des §312b BGB vor. Dies bedeutet, dass dem Kunden kein Widerrufsrecht und kein Rückgaberecht gegenüber dem Flipped Funpark zustehen. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit verbindlich und verpflichtet zur Bezahlung der bestellen Eintrittskarten. Dies gilt ebenso bei der Bezahlung vor Ort.
Sie haben die Möglichkeit, gebuchte Termine oder Veranstaltungen/ Geburtstagspartys bis 7 Tage vorher kostenfrei umzubuchen und auf ein Alternativdatum zu verlegen. Dazu reicht eine einfache email an info@flipped-funpark.de. Diese muss vom Betreiber rückbestätigt werden. Erfolgt eine Stornierung bzw. 

7. GUTSCHEINE/RABATTE/TICKETS
Jeder Gutschein kann nur einmal verwendet werden. Pro Kunde kann nur ein Gutschein pro Tagesbesuch und wenn nicht anderes ausgewiesen nur für die Person selbst eingelöst werden. Eine Kombination mit anderen Gutscheinen oder eine Kombination von Rabatten

ist nicht möglich. Eine Barauszahlung von Gutscheinen ist nicht möglich. Gutscheine sind nur für eine begrenzte Zeit einlösbar und verlieren Ihre Gültigkeit zu dem auf dem Gutschein genannten Datum erworbene Gutscheine, in denen ein Gegenwert in Form einer Leistung klar bestimmt ist, gelten ausschließlich für diese bestimmte Leistung und können nicht für andere Waren oder Leistungen genutzt werden.
Der Gutscheinwert gilt jeweils inklusive der aktuell geltenden Steuern.


8. HAFTUNG
Der Betreiber, etwaige Erfüllungsgehilfen sowie gesetzliche Vertreter haften bei leichter Fahrlässigkeit nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Schaden. Der Betreiber haftet nicht für selbst verschuldete Unfälle der Gäste sowie für Schäden, die auf unsachgemäßer Benutzung der Anlagen/Spieleinrichtungen beruhen und/oder durch andere Gäste verursacht werden. Die Haftungs-einschränkungen gelten nicht bei dem Betreiber zurechenbaren Schäden des Körpers, der Gesundheit, des Lebens. 

Der Betreiber haftet nicht für Schäden an der Bekleidung der Gäste, welche bei Benutzung der Anlagen/Spielgeräte entstehen. 

 

Aus Sicherheitsgründen nicht gestattet sind außenliegende Reißverschlüsse oder Knöpfe sowie Kleidung mit Bändern und Kordeln. Alle Taschen (Hosentaschen etc.) sind vor dem Springen vollständig zu leeren. Im Flipped Funpark stehen Garderoben und abschließbare Spinde zur Verfügung. Deren Benutzung erfolgt auf eigenes Risiko. Die Spinde dürfen über Nacht nicht verschlossen bleiben. Ihr Inhalt wird nach Geschäftsschluss entfernt und wie Fundsachen gemäß nachstehendem Absatz behandelt. Für abhanden gekommene Gegenstände, Kleidung, Geld oder Wertsachen, auch aus abgeschlossenen Spinden oder vom Parkplatz, übernimmt der Betreiber keine Haftung. Fundsachen werden an der Kasse aufbewahrt und bei Nichtabholung gemäß gesetzlicher Vorschriften behandelt. Durch die Bezahlung des Eintritts, egal in welcher Form (auch online), besteht keine Einlassgarantie. Wird eine bestimmte Besucherzahl überschritten, ist der Betreiber aus brandschutzrechtlicher Sicht und Sicherheitsgründen berechtigt, den weiteren Zutritt von Besuchern einzuschränken. Wir bitten um Verständnis, dass es in diesem Fall zu längeren Wartezeiten kommen kann. Der Betreiber ist berechtigt, den gesamten Betrieb oder einzelne Anlagen zeitweise einzuschränken. Ein Schadenersatzanspruch kann hieraus nicht abgeleitet werden.


9. VIDEOÜBERWACHUNG
Der Flipped Funpark und der gesamte Parkplatzbereich nebst Nebenflächen ist videoüberwacht. Die Überwachung dient der Sicherheit der Besucher und Mitarbeiter sowie dem Schutz aller Anlagen und Einrichtungen. Die Bereiche sind soweit möglich gekennzeichnet.
Eigene Foto- und Filmaufnahmen für private Zwecke sind erlaubt, sofern andere Gäste hierbei nicht beeinträchtigt oder gestört werden. Professionelle Foto- und Filmaufnahmen mit kommerzieller Nutzungsabsicht sind hingegen nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung durch den Betreiber gestattet.


10. ALLGEMEINE HINWEISE
Kinder ab 12 Jahren dürfen den Flipped Funpark ohne Begleitung eines Erwachsenen besuchen. Hierbei muss ein entsprechendes Aufsichtsformular von einer Aufsichts – oder Erziehungsperson im Vorfeld vor Ort ausgefüllt oder mitgebracht an der Kasse vorgelegt werden. Eine Übertragung der Aufsichtspflicht auf den Flipped Funpark oder dessen Personal findet nicht statt Das Personal ist nicht für die Beaufsichtigung der Kinder verantwortlich. Kindern unter 12 Jahren ist der Besuch des Flipped Funparks nur in Begleitung ihrer Eltern oder eines anderen volljährigen Aufsichtspflichtigen gestattet. Den Anweisungen des Personals und den Hinweisen an den jeweiligen Anlagen/Spielgeräten ist stets Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlungen gegen die Hausordnung oder die Anweisungen der Mitarbeiter ist der Betreiber berechtigt, die jeweiligen Gäste des Gebäudes zu verweisen. Der Eintritt wird in diesem Fall nicht erstattet. 

Zur Sicherheit aller Gäste dürfen Behälter und Gegenstände aus Glas/Porzellan sowie eigenes Spielzeug nicht mit in den Spielbereich genommen werden. Das Mitführen scharfer, spitzer oder sonstiger gefährlicher Gegenstände ist verboten. Das Gebäude ist mit einer modernen Brandmeldeanlage ausgestattet. Offene Feuer (Kerzen, Wunderkerzen, etc.) sind im gesamten Gebäude untersagt. Das Rauchen ist ebenfalls im gesamten Gebäude strengstens verboten und nur in den entsprechend gekennzeichneten Zonen im Außenbereich erlaubt. Zuwiderhandlungen können Fehlalarme auslösen. Die hierfür anfallenden Kosten (z.B. Feuerwehreinsatz etc.) sind vom jeweiligen Verursacher zu tragen. Die Benutzung der Fluchttüren ist außerhalb eines Notfalls strengstens verboten. Zur Gewährleistung der Sicherheit aller Gäste behält sich der Betreiber vor, Personen, deren Einlass in den Flipped Funpark bedenklich erscheint (z.B. erkennbar alkoholisiert oder unter dem Einfluss anderer berauschender Mittel stehend, offene Wunden etc.), den Zutritt ohne Angabe von Gründen zu verwehren. 
Das Mitbringen von Tieren ins Gebäude vom Flipped Funpark ist nicht gestattet. Wir bitten Sie, geliehene Sachen vor Verlassen des Gebäudes an der Kasse abzugeben. Bei Beschädigung oder Verlust ist Ersatz zu leisten. Das Filmen und Fotografieren ist im Gebäude grundsätzlich erlaubt. Andere Gäste dürfen jedoch nur mit deren Zustimmung aufgenommen werden. Zum Zwecke gewerblicher Aufnahmen und für die Presse ist eine vorherige schriftliche Genehmigung seitens des Betreibers erforderlich. 

Die Benutzung der vorhandenen Parkplätze erfolgt auf eigene Gefahr. Der Betreiber ist weder gehalten die Parkplätze zu bewachen noch ihre Flächen und sonstigen Einrichtungen zu warten, um die Fahrzeuge vor Schäden (z.B. Glasscherben, Nägel oder ähnliches) zu bewahren. Der Flipped Funpark behält sich das Recht vor, Foto- und Filmaufnahmen zu Werbezwecken anzufertigen.